Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rehbutterschnitzel mit knusprigem Rotkraut
30 min

Rehbutterschnitzel mit knusprigem Rotkraut

Frisch gekocht TV 03. Oktober 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 kg faschiertes Rehfleisch (Abschnitte und Reste)
  • 125 ml Obers
  • 4 Eier
  • Weißbrotbrösel zum Binden
  • 5 klein gehackte Wacholderbeeren
  • 1 TL Thymian (frisch gehackt)
  • 1 TL Rosmarin (frisch gehackt)
  • etwas geriebene Orangenschale
  • 1 EL Preiselbeeren
  • Salz, Pfeffer
  • Butter zum Braten
  • Für das Rotkraut:
  • 1 kleiner Kopf Rotkraut
  • Mehl zum Stauben
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung

Faschiertes Rehfleisch mit allen Zutaten vermengen und mit den Weißbrotbröseln binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Fleischmasse Laibchen formen. In einer Pfanne Butter aufschäumen lassen und die Laibchen einlegen, beidseitig goldgelb backen.
Rotkraut halbieren, vom Strunk entfernen und auf einer Aufschneidemaschine dünn aufschneiden. Mehlieren und im heißen Fett knusprig frittieren.