Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Raviolo mit Brennnesselspinat
60 min

Raviolo mit Brennnesselspinat

Frisch gekocht TV 27. April 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 100 g fein gemahlener Kamut
  • 75 g fein gemahlener Dinkel
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 200 g Brennnesselspitzen
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 2 EL Crème fraîche
  • Muskatnuss
  • 50 g frische Morcheln (oder 25 g getrocknete Morcheln)
  • 1 Knoblauchzehe (geschnitten)
  • 250 ml Obers
  • 2 EL Butter

Zubereitung

Für den Nudelteig Kamut und Dinkel, Ei, Eiweiß und Salz mit den Händen zu einem festen glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gepackt bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Fülle Brennnesselspitzen waschen, trocknen und grob schneiden. Olivenöl erhitzen und Schalotte darin glasig dünsten. Brennnessel kurz anschwitzen, dann vom Herd nehmen. Crème fraîche unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Für die Sauce Morcheln waschen, Stiele entfernen und Morcheln halbieren. (Getrocknete Morcheln mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen, danach gut ausdrücken.)

Olivenöl erhitzen, Morcheln und Knoblauch darin kurz anschwitzen. Mit Obers aufgießen und bei kleiner Hitze offen ca. 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Nudelteig hauchdünn ausrollen. Mit einer geeigneten Form 8 runde Scheiben (5 bis 8 cm Durchmesser) ausstechen und diese im kochenden Wasser ca. 4 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Die Butter in etwas Nudelwasser schmelzen und die Nudelblätter darin kurz durchschwenken. Je ein Nudelblatt auf einen tiefen Teller legen. Füllung draufsetzen und mit einem weiteren Nudelblatt bedecken. Die Morchelsauce dekorativ über die Nudelblätter gießen.