Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Raketenspiesse mit Kressedip Foto: © Janne Peters
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Raketenspiesse mit Kressedip

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2017

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Spiesse

  • Dip
  • 250 g griechisches Joghurt
  • 0,5 Kressebeet
  • Salz, schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
  • Spiesse
  • 2 Frankfurter
  • 3 Basilikumblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 EL Olivenöl
  • 0,5 roter Paprika
  • 1 Semmel
  • 12 rote Cherrytomaten
  • 12 gelbe Cherrytomaten
  • Salz, schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Dip das Joghurt mit Salz und Pfeffer verrühren. Die Kresse vom Beet schneiden und unterrühren. Den Dip kalt stellen.

Für die Spieße die Würstel in heißem Wasser ca. 10 Minuten ziehen lassen. Abtropfen lassen.

Währenddessen 12 Basilikumblätter fein hacken. Knoblauch schälen und pressen. 6 EL Öl mit gehacktem Basilikum, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren. Paprika putzen und 8 Dreiecke daraus schneiden. Semmel in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Würstel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Tomaten, Semmel, Würstel und je 3 Basilikumblätter abwechselnd auf 8 Holzspieße stecken. Jeweils ein Paprikastück als Raketenspitze an das Ende der Spieße stecken.

Restliches Öl (2 EL) in einer großen Pfanne erhitzen und die Spieße darin ca. 5 Minuten rundum braten. Aus der Pfanne nehmen und mit der Basilikummarinade bestreichen.

Spieße anrichten und mit dem Kressedip servieren.