Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rahmrettich mit Grammeltascherln
60 min

Rahmrettich mit Grammeltascherln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g Milch
  • 25 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 3 kleine Dotter
  • 100 g Erdäpfelwürfel, gekocht
  • Butter und Suppe zum Sämigkochen
  • 100 g Grammeln
  • etwas Knoblauch
  • Öl zum Backen
  • 400 g Rettich
  • 1/8 l Obers
  • 2 EL Sauerrahm
  • etwas Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung

Für den Brandteig in einem Topf Milch und Butter aufkochen, Mehl einrühren und unter ständigem Rühren so lange "abbrennen", bis sich der Teig vom Topf löst.

Teig salzen, etwas abkühlen lassen, danach mit der Küchenmaschine die Dotter einrühren und ca. 1 Stunde rasten lassen.

Für die Fülle die gekochten Erdäpfelwürfel in Butter mit wenig Suppe sämig kochen, zum Schluss die Grammeln untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und gepresstem Knoblauch würzen.

Den Teig ausrollen, in regelmäßigen Abständen kleine Häufchen mit der Grammelfüllung auflegen. Mit einer Form oder einem Teigrad passende Stücke ausschneiden und Ravioli formen, dabei die Teigränder gut zudrücken.

Die Ravioli (bzw. Grammeltascherln) in heißem Fett schwimmend backen, danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Rettich schälen, in feine Streifen schneiden und kurz in Salzwasser blanchieren. Mit etwas Obers und Sauerrahm sowie Salz, Pfeffer und Kümmel in einem Topf zugedeckt weich dämpfen.

Grammeltascherln auf dem Rahmrettich anrichten, mit Schnittlauch garniert servieren.