Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Räucherforellen-Tatare mit Vogerlsalat und getoastetem Schwarzbrot
20 min

Räucherforellen-Tatare mit Vogerlsalat und getoastetem Schwarzbrot

Frisch gekocht TV 25. Mai 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Räucherforellenfilets
  • 1 kleiner säuerlicher Apfel
  • 1 Schalotte
  • 1 Radieschen
  • 2 cl Olivenöl
  • 3 EL Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • Schnittlauch
  • ca. 250 g Vogerlsalat
  • Für die Marinade für den Vogerlsalat:
  • 3 EL trockener Sherry
  • 1/2 TL Dijon Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 EL Sherryessig
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL frisch gehacktes Koriandergrün

Zubereitung

Rezept von Elisabeth Grabmer

Apfel, Schalotte und Radieschen fein hacken, mit Olivenöl, Sauerrahm, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen. Das Forellenfilet fein schneiden und mit den anderen Zutaten vermengen. Zum Schluss den geschnittenen Schnittlauch unterheben.

Für die Marinade alle Zutaten miteinander verrühren, erst zum Schluss das gehackte Koriandergrün beifügen. Vogerlsalat putzen, waschen und trocknen, mit der Marinade vermischen.

Zum Anrichten aus dem Tatare Nockerl formen. Mit Vogerlsalat und getoastetem Schwarzbrot servieren.