Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Radieschen-Tsatsiki mit Radieschenbutter-Baguettes Foto: © Kevin Ilse
20 min
Schwierigkeit 1 von 3

Radieschen-Tsatsiki mit Radieschenbutter-Baguettes

BILLA-Rezepte 24. August 2021

Foto: © Kevin Ilse

Zutaten für Personen

  • 1 Bund Da komm' ich her! Radieschen
  • 2 Da komm' ich her! Knoblauchzehen
  • 1 EL Rotweinessig
  • 200 g griechisches Joghurt
  • 150 g weiche Butter
  • 0,5 unbehandelte Zitrone
  • 1 Baguette
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die Blätter von den Radieschen schneiden, gründlich waschen und trockenschleudern. Radieschenknollen waschen und in feine Stifte hobeln. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken.

Radieschen, Knoblauch, Rotweinessig und Joghurt vermischen und mit Salz und Pfeff er abschmecken. Kaltstellen.

Radieschenblätter in einem hohen Gefäß mit einem Mixstab fein pürieren. Butter mit den Quirlen eines Handmixers cremig schlagen. Pürierte Radieschenblätter, geriebene Zitronenschale und ½ TL Salz unterrühren.

Den Grill des Backrohrs auf Stufe 3 vorheizen. Das Baguette der Länge nach halbieren und schräg in Stücke schneiden. Radieschen Butter auf den Baguettestücken verstreichen, auf ein Backblech setzen und für 2 Minuten unterm Grill rösten, bis die Butter geschmolzen und das Brot goldbraun ist.

Tsatsiki mit Olivenöl beträufeln und mit etwas Pfeff er bestreuen und mit dem warmen Brot auf einem Teller servieren.

Tipp: Mit den Radieschenblättern lässt sich auch ein herrlich würziges Pesto zubereiten.

Sie sind hier: