Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Putenfleisch mit Kurkuma und Dinkelreis
30 min

Putenfleisch mit Kurkuma und Dinkelreis

Frisch gekocht TV 13. April 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 große Frühlingszwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 große Karotte
  • 2-3 TL frischer Oregano (gehackt)
  • 125 ml Hühnersuppe
  • 2-3 EL Kurkuma
  • 50 g Blauschimmelkäse
  • 1 TL Kren (aus dem Glas)
  • 1 Schuss Beerenauslese
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 600 g Putenbrust
  • 3-4 EL Obers
  • Palmöl (oder Olivenöl)
  • Für den Dinkelreis:
  • 200 g Dinkelreis
  • 400 ml Hühnersuppe
  • 1 Angelikawurzel
  • Butter
  • Salz
  • Kresse

Zubereitung

Rezept von Helga Scheidl

Die Frühlingszwiebel schräg (im 45-Grad-Winkel) in Ringe schneiden und in Öl anschwitzen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mitrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Karotte (ebenfalls schräg geschnitten) dazugeben und den gehackten Oregano unterrühren. Kurz rösten und mit Suppe aufgießen. Aufkochen lassen, mit Kurkuma würzen. Blauschimmelkäse, Kren, Beerenauslese und Crème fraîche einrühren. Abschließend mit Obers verfeinern.

In einem Topf Dinkelreis ohne Öl kurz anrösten, mit Suppe aufgießen und die Angelikawurzel dazugeben. Kochen lassen bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen wurde. Butter einrühren und mit Salz abschmecken. Die Angelikawurzel vor dem Servieren entfernen.