Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pute à la Elvis
25 min

Pute à la Elvis

Frisch gekocht TV 10. Juni 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 3 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g Putenfleisch
  • 200 g Reis
  • 50-100 ml Sojaöl
  • etwas Parmesan (grob gerieben)
  • Estragon-Senf
  • etwa 100 ml Balsamico-Essig
  • 3-5 EL Olivenöl
  • 2 Hände voll Rucolasalat
  • Salz, Pfeffer
  • 4 TL Paprikapulver

Zubereitung

Rezept von Rainer Schönfelder

Den Reis nach Packungsvorschrift kochen. Putenfleisch in kleine Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln schälen und fein schneiden, in einer geräumigen Pfanne in Sojaöl anschwitzen. Geschnetzeltes Fleisch zu den Zwiebeln geben und anbraten. Mit Wasser und Balsamico-Essig aufgießen. Tomaten in kleinen Stücken beimengen, 10 Minuten köcheln lassen. Mit Senf, Pfeffer, Salz und Balsamico-Essig und Paprikapulver abschmecken. Vor dem Servieren mit Olivenöl beträufeln.

Rucolasalat mit wenig Olivenöl und Balsamico-Essig marinieren, mit groben Parmesanstücken bestreuen. Zum Reis und dem Fleisch servieren.