Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Punsch Kugeln

Punsch Kugeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 05. November 2004

Zutaten

  • Für ca. 50 Stück:
  • 1 Beutel schwarzer Tee
  • 3 Gewürznelken
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • Schale von 1 Zitronen
  • Schale von 1 Orange
  • 600 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 50 ml Schlagobers
  • 3 EL Rum
  • 100 g Kokosfett
  • 100 g Butter
  • 300 g Dunkle Kuvertüre
  • 125 g Puderzucker
  • 75-100 g Kakao
  • 50 Pralinenmanschetten
  • Klarsichtfolie
  • Öl für die Platte

Zubereitung

Teebeutel, Nelken, Zimt, Zitronen und Orangenschale mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Vollmilch-Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Tee durch ein feines Sieb gießen und mit dem Obers und dem Rum erhitzen. Dabei nicht kochen lassen.

Von der Kochstelle nehmen, Kokosfett und Butter darin schmelzen. Die flüssige Kuvertüre in die lauwarme Masse rühren und mit einem Schneebesen rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Eine rechteckige Form (ca. 30 x 20 cm) mit Klarsichtfolie auslegen, die Trüffelmasse hineingeben und glatt streichen. Trüffelmasse abkühlen lassen, mit Folie bedecken und ca. 24 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Trüffelmasse aus der Form stürzen und die Folie abziehen. Masse in ca. 50 gleich große Stücke schneiden. Mit den Händen zu Kugeln formen und auf eine leicht geölte Platte legen. Nochmals ca. 1 Stunde kühl stellen. Inzwischen Halbbitter-Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen, dann nochmals kurz erwärmen.

Puderzucker und Kakao jeweils auf eine Platte geben. Trüffelkugeln mit etwas flüssiger Kuvertüre in den Händen drehen oder mit einer Pralinengabel kurz in die flüssige Kuvertüre tauchen und gut abtropfen lassen. Sofort im Puderzucker oder Kakao wenden. Fertige Trüffel nochmals kurz kühl stellen, dann in Pralinenmanschetten setzen und hübsch verpacken. An einem kühlen Ort aufbewahrt halten die Trüffel einige Tage.