Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pulled Pork Belly Burger Foto: © Thorsten Suedfels
120 min
Schwierigkeit 1 von 3

Pulled Pork Belly Burger

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 1 kg Bauchfleisch mit Schwarte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 400 ml Cider
  • 600 g mehlig kochende Erdäpfel
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL großkörniger Senf (z.B. Kremser)
  • 2 TL mittelscharfer Senf (z.B. Estragon)
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 große Fleischtomate
  • 0,5 rote Zwiebel
  • 4 Sesam-Burgerbrötchen
  • 500 ml Pflanzenöl zum Frittieren
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Das Fleisch ca. 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Kalt abspülen und trocken tupfen. Backrohr auf 250 ºC (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Schwarte mit einem scharfen Messer über Kreuz in 5 mm breiten Abständen einritzen und mit der Schwarte nach oben auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen. Knoblauch schälen, fein in eine kleine Schüssel pressen und mit 2 EL Öl mischen. Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer, dann mit Knoblauchöl einreiben und 15 Minuten auf mittlerer Schiene braten. Hitze auf 160 ºC reduzieren, Schwarte mit restlichem Öl (1 EL) bepinseln und 90 Minuten weiterbraten. Nach 60 Minuten den Cider über das Fleisch gießen.

Währenddessen reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Erdäpfel schälen, der Länge nach in 1 cm dicke Stäbchen schneiden, im Wasser aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. In einem Sieb abtropfen lassen, etwas trocken tupfen und auf einem Backblech verteilen. 1/2 EL Salz mit Paprikapulver vermischen.

Für die Burgersauce die Senfsorten mit Crème fraiche verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt kalt stellen. Tomate und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und abgedeckt kalt stellen.

Sobald sich das Fleisch mit 2 Gabeln auseinanderzupfen lässt, aus dem Rohr nehmen und in Alufolie gewickelt 10 Minuten rasten lassen. Währenddessen die Burgerbrötchen nach Packungsanleitung im Rohr backen. Öl zum Frittieren in einem großen Topf auf 175 ºC (mit Küchenthermometer messen) erhitzen und die Erdäpfel darin ca. 4 Minuten goldbraun frittieren. Mit einem Siebschöpfer herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Paprikasalz vermischen.

Fleisch mit 2 Gabeln zerzupfen und die Kruste in Stücke schneiden. Die Brötchen mit der Sauce bestreichen und mit Tomatenscheiben, Salat, Zwiebeln und Fleisch füllen.

Mit den Pommes frites servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.