Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Portwein-Speck-Zwiebeln mit Cevapcicifüllung Foto: © Janne Peters
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Portwein-Speck-Zwiebeln mit Cevapcicifüllung

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2018

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 2,5 EL Rohrzucker
  • 1 EL Honig
  • 250 ml roter Portwein
  • 3 EL Balsamico
  • 2 Salbeistängel
  • 5 kleine Rosmarinstängel
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 6 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Cevapcici (z.B. von Hofstädter)
  • 12 dünne Scheiebn Frühstücksspeck
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zucker in einem mittelgroßen Topf schmelzen und leicht karamellisieren. Mit 200 ml Wasser vorsichtig ablöschen und den Karamell lösen. Honig einrühren, Portwein und Balsamico dazugießen. Je 1 Salbei- und Rosmarinstängel in den Portweinfond geben. Mit Gewürznelken, Lorbeer und etwas Pfeffer würzen. Offen ungefähr um ein Drittel einkochen lassen.

Währenddessen die Zwiebeln schälen, dabei den Wurzelansatz nur so viel einkürzen, dass die Zwiebelhäute noch zusammenhängen. Der Länge nach halbieren. Portweinfond mit etwas Meersalz würzen. Zwiebeln in den Fond geben und zugedeckt bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Zwiebeln im Fond abkühlen lassen.

Holzkohlegrill auf indirekte Hitze vorbereiten. 12 Zahnstocher in Wasser einweichen. Abgekühlte Zwiebeln gut abtropfen lassen. Mit Öl bestreichen. Jeweils ca. 1 EL Cevapcicimasse auf die Schnittflächen der Zwiebeln drücken. Restliche 4 Rosmarinstängel kleiner zupfen und auf die Cevapcicimasse legen. Die belegten Zwiebeln mit je 1 Speckscheibe fest umwickeln und mit je 1 Zahnstocher fixieren.

Zwiebeln auf dem Rost an nicht zu heißer Stelle oder auf einer Grillschale unter vorsichtigem Wenden grillen, bis die Cevapcicimasse gar und der Speck knusprig ist.

Zwiebeln anrichten und nach Belieben mit Portweinfond servieren.