Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Portobello mit Garnelen auf Nudelnest
35 min

Portobello mit Garnelen auf Nudelnest

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • 20 Garnelen (TK)
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 4 Portobello-Pilze
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Stange Sellerie
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Eidotter
  • Fett für die Form
  • 400 g grüne Tagliatelle
  • 3 Paradeiser
  • 50 g Basilikumblätter
  • Zitronensaft zum Beträufeln
  • Basilikum zum Garnieren
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Garnelen laut Packungsanleitung auftauen. Garnelen trocken tupfen, in 2 EL Olivenöl mit dem Knoblauch anbraten, mit Zitronensaft beträufeln und aus der Pfanne nehmen. Die Stile der Pilze abschneiden und fein hacken. Zwiebel in feine Streifen, Sellerie in Scheibchen schneiden und mit den Pilzstilen im Bratensatz anschwitzen. Die Crème fraîche einrühren, in eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen.

Die Grillfunktion des Rohrs (200 °C) einschalten. Dotter unter die Creme rühren und abschmecken.

Die Portobello-Pilze in eine gefettete Auflaufform setzen, je 5 Garnelen in die Pilze füllen und mit der Creme übergießen. Die Pilze unter dem Grill goldbraun gratinieren.

Die Tagliatelle in reichlich Salzwasser bissfest garen. Paradeiser in kochendes Wasser tauchen, in kaltem Wasser abschrecken, die Haut abziehen, anschließend halbieren, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. 3 EL Olivenöl erhitzen, Paradeiser und Basilikum 1 Minute darin schwenken, mit den Nudeln vermengen, salzen und pfeffern.

Die Nudeln kreisförmig in die Teller setzen, Pilze darauf anrichten, mit Zitronensaft beträufeln und mit Basilikum garniert servieren.