Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Polentatürmchen mit Salbei und Paprika
90 min

Polentatürmchen mit Salbei und Paprika

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • 1 l Gemüsefond (oder Wasser)
  • 200 g Polenta (Maisgrieß)
  • 4 Salbeiblätter, fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 1 Msp. Thymian, gehackt
  • 100 g frischer Parmesan im Ganzen
  • 30 g Butter
  • 1 Eidotter
  • Öl zum Bestreichen
  • 2 rote Paprika
  • 2 grüne Paprika
  • 1 Pkg. Rucola
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Den Gemüsefond aufkochen, die Polenta mit dem Schneebesen einrühren, salzen, den Salbei und den Knoblauch sowie den Thymian beigeben. Bei sehr niedriger Temperatur ca. 45 Minuten zugedeckt kochen und dabei immer wieder umrühren. Anschließend für weitere 10 Minuten auf dem abgedrehten Herd stehen lassen.

70 g Parmesan reiben, die Polenta vom Herd nehmen und die Butter, 30 g vom geriebenen Parmesan sowie den Eidotter rasch einrühren. Nun die Polenta auf ein geöltes Blech aufstreichen und auskühlen lassen.

Paprika waschen, im Ganzen im vorgeheizten Rohr bei 220 °C ca. 15-20 Minuten auf dem Grillrost braten und nach halber Garzeit wenden. Die Paprikahaut soll gebräunt sein und Blasen werfen. Dann die Paprika auskühlen lassen, häuten, den Strunk entfernen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Rucola putzen und waschen, mit den Paprikastücken mischen und mit dem Zitronensaft, dem Olivenöl sowie Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Polenta rund ausstechen (3 Scheiben/Person) und mit dem Rucola-Paprika-Gemisch übereinanderschichten. Die oberste Schicht mit geriebenem Parmesan bestreuen und im Rohr bei 200 °C einige Minuten überbacken.

Das übrige Parmesanstück mit dem Sparschäler in dünne Späne schneiden und damit die Polentatürmchen garnieren.

Tipp: Besonders knusprig und aromatisch sind in Öl gebackene Salbeiblätter als Garnierung! Wer es ein bisschen fleischiger mag, krönt die Polentatürmchen mit gebratenem Speck.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.