Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Polentakuchen mit Ricottafrosting Foto: © Ben Dearnley
20 min
Schwierigkeit 1 von 3

Polentakuchen mit Ricottafrosting

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 3 Bioorangen
  • 1 Biozitrone
  • 250 g Mehl, universal
  • 250 g Kristallzucker
  • 200 g Polenta
  • 2,5 TL Backpulver
  • 115 g Butter
  • 600 g Ricotta
  • 70 g Aranzini
  • 30 g Staubzucker
  • Mark einer Vanilleschote
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Orangen und Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schalen fein abreiben (die Orangen beiseitestellen). Mehl, Zucker, Polenta, Backpulver, Zitronenschale und ein Drittel der Orangenschalen beigeben und mit einem Mixer gut verrühren. 100 g Butter schmelzen und mit 250 g Ricotta und 175 ml warmem Wasser zur Mehl-Mischung geben, einrühren und 50 g Aranzini unterrühren. Eine Backform (14 x 24 cm) mit der restlichen Butter (15 g) einfetten. Den Teig in die Form einfüllen, glattstreichen und 50 bis 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis der Teig aufgegangen und goldbraun ist (Garprobe: Mit einem Holzspießchen anstechen. Ist es sauber, ist der Kuchen fertig. Falls der Kuchen zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken). Aus dem Rohr nehmen und ca. 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 60 Minuten auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit für das Ricottafrosting den Staubzucker sieben und mit dem restlichen Ricotta (350 g) und Vanillemark in einer Küchenmaschine 2 bis 3 Minuten aufschlagen, bis alles flaumig ist. Die Orangen filetieren.

Das Frosting auf dem ausgekühlten Kuchen verstreichen und mit den Orangenfilets und den restlichen Aranzini (20 g) dekorieren.