Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Polentaknöderl mit gehacktem Prosciutto, Zitrone und Parmesan
30 min

Polentaknöderl mit gehacktem Prosciutto, Zitrone und Parmesan

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 375 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 1 Msp. geriebene Schale einer Biozitrone
  • 70 g Polentagrieß
  • 70 g Weizengrieß
  • 3 Eier
  • 4 Scheiben Prosciutto
  • Contadino (Rohschinken)
  • 1 EL fein geriebener Parmesan
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Milch, Butter und Zitronenschale mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. Den Polentagrieß einrühren und 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Weizengrieß zugeben, unter Rühren 2 Minuten kochen, in eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen. Die Eier aufschlagen, den Prosciutto fein hacken und beides mit Parmesan unter die Polentamasse mengen, 30 Minuten kühl stellen.

Aus der Masse Kugeln mit ca. 2 cm Durchmesser formen und diese in Salzwasser unter dem Siedepunkt 8-10 Minuten ziehen lassen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.