Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pörkölt vom Neusiedlersee-Wels mit Rosmarinauflauf
50 min

Pörkölt vom Neusiedlersee-Wels mit Rosmarinauflauf

Frisch gekocht TV 26. April 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g weißfleischiges Welsfilet
  • 1 kg rote Paprika
  • 100 g Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 cl Olivenöl
  • 125 ml Weißwein
  • 750 ml Fischfond
  • 50 g Butter
  • 1 Msp. Zucker
  • Salz, Pfefferkörner
  • Lorbeerblatt
  • Kümmel (gemahlen)
  • Cayennepfeffer
  • 100 ml Obers
  • Für den Rosmarinauflauf:
  • 50 g Butter
  • 3 Eidotter
  • 3 Eiklar
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 125 ml Sauerrahm
  • 75 g Vollkornmehl
  • 1 Zweig Rosmarin (fein geschnitten)
  • 20 g Spinatpüree
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Zum Garnieren:
  • 100 g rote Paprikawürfel
  • 100 g gelbe Paprikawürfel
  • 100 g grüne Paprikawürfel
  • Dille und Sauerrahm als Garnitur

Zubereitung

Für den Rosmarinauflauf die weiche Butter schaumig rühren, langsam Dotter zugeben und zu einer festen Masse aufschlagen. Eiklar mit einer Prise Salz zu einem festen Schnee schlagen und diesen mit den übrigen Zutaten (Parmesan, Sauerrahm, Mehl, Rosmarin, Spinatpüree) langsam in die Buttermasse heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. In Kautschuk-Formen füllen und in einem Wasserbad im Rohr bei 180 °C 30 Minuten pochieren.

Die roten Paprika halbieren, entkernen und in mittelgroße Würfel schneiden. Mit den Schalotten und Knoblauch leicht in Olivenöl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und mit Fischfond aufgießen. Paprika mit Salz, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt sowie mit Zucker abschmecken und zugedeckt weich kochen. Eventuell etwas Flüssigkeit abgießen, danach mixen und passieren. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Cayenne-Pfeffer würzen, danach mit Obers schaumig mixen. Für die Einlage die bunten Paprikawürfel kurz vor dem Anrichten in Olivenöl durchschwenken.

Das Welsfilet in 2 cm dicke Tranchen schneiden, salzen und pfeffern und in der heißen Paprikasauce leicht pochieren. Die Welsstücke in Suppentellern anrichten. Die Sauce schaumig mixen und darüber gießen, die bunten Paprikawürfel darüber streuen. Den Rosmarinauflauf vorsichtig daneben setzen, mit frischer Dille und Sauerrahm garnieren.