Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pochierter Kabeljau auf Safran-Bohnen-Püree mit Cherrytomaten Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Pochierter Kabeljau auf Safran-Bohnen-Püree mit Cherrytomaten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2013

Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • Püree:
  • 500 g weiße Bohnen (Dose, Abtropfgewicht)
  • 1 Schalotte
  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • Safran nach Belieben
  • 1 Rosmarinzweig
  • Salz, Pfeffer
  • Vinaigrette:
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 TL (gestrichen) Curcuma
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Kabeljau:
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 4 Kabeljaufilets, aufgetaut
  • 4 TL weiche Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Außerdem:
  • 500 g Cherrytomaten
  • 3 Jungzwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Püree die Bohnen auf ein Sieb geben, gründlich kalt abbrausen und abtropfen lassen. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalottenund Knoblauchwürfel darin farblos anschwitzen. Suppe, Safran, Rosmarin und Bohnen zufügen und bei mittlerer Temperatur ca. 15 Minuten leise köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Rosmarin entfernen, Flüssigkeit abgießen und in einem Topf auffangen. Bohnen mit dem restlichen Olivenöl (4 EL) pürieren, dabei vom aufgefangenen Bohnensud so viel angießen, dass sich die Bohnen gut pürieren lassen, das Püree jedoch nicht zu flüssig wird; eventuell noch etwas Wasser angießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.

Für die Vinaigrette Orangensaft und Curcuma in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, vom Herd ziehen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl verrühren.

Für den Kabeljau in einem Topf Weißwein und Suppe zum Kochen bringen. Kabeljau kalt abspülen, trocken tupfen, die Butter auf den Filets verstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Topf vom Herd ziehen, Kabeljau in den heißen Sud legen, Deckel aufsetzen und 8 bis 10 Minuten gar ziehen lassen.

Währenddessen die Tomaten halbieren, Jungzwiebeln in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und Basilikum grob hacken.

Olivenöl in einer Pfanne mäßig erhitzen, Jungzwiebeln darin farblos anschwitzen, Tomaten zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und leicht erwärmen. Zum Schluss Basilikum unterheben.

Püree auf Teller verteilen, Kabeljau daraufsetzen und Tomaten um den Fisch verteilen. Vinaigrette mit einem Schneebesen aufschlagen, über dem Fisch verteilen und sofort servieren.