Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pochierte Eier auf Süsskartoffeln und Macadamia-Korianderpesto Foto: © Walter Cimbal
50 min

Pochierte Eier auf Süsskartoffeln und Macadamia-Korianderpesto

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Topf Koriander
  • 100 g Macadamianüsse
  • 80 ml Olivenöl
  • 30 g Parmesan
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 Bataviasalat
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 TL Meersalz
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Sherry fino
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Für das Pesto den Knoblauch schälen und in einen Blitzhacker geben. Koriander waschen und trocken schütteln. Die Stiele fein schneiden und die Blätter grob hacken. Koriander in den Blitzhacker geben. Macadamianüsse und Olivenöl zugeben. Alles fein pürieren und in eine Rührschüssel füllen. Parmesan reiben und untermischen. Den Saft aus der Zitrone pressen, 2 EL des Saftes untermischen und alles mit Salz abschmecken. Batavia waschen, trocken tupfen und grobe Stiele entfernen.

Süßkartoffeln schälen und in 5 bis 8 mm dicke Scheiben schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffelscheiben darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten, den Vorgang wiederholen, bis alle Scheiben angebraten sind. Mit Meersalz bestreuen, auf Küchenpapier legen, das Öl abtupfen und die Kartoffelscheiben in vier Gläser schichten.

Für die Eier die Gemüsesuppe mit Sherry, Essig, 1 TL Salz und 400 ml Wasser in einem flachen Topf (24 cm Durchmesser) zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Eier in vier kleine Tassen aufschlagen. Sobald der Sud kocht, die Hitze auf niedrige Temperatur herunterschalten, durch Rühren mit dem Kochlöffel einen Strudel erzeugen und die Eier nacheinander in den heißen Sud gleiten lassen. Dabei das breit laufende, stockende Eiweiß mit einem Löffel jeweils in Richtung des Eidotterss zusammenschieben und die Eier ca. 4 Minuten bei schwacher Hitze pochieren. Durch die Hinzugabe der Eier kühlt die Temperatur des Suds ab, das heißt die Hitze eventuell nach 2 Minuten hochschalten, dabei aber nicht kochen lassen.

Pesto auf den Kartoffelscheiben in den Gläsern verteilen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und dann jeweils etwas Bataviasalat darauf verteilen. Die pochierten Eier vorsichtig mit einem Siebschöpfer aus dem Sud heben, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf den Bataviasalat legen.

Mit Salz und Pfeffer bestreut servieren und das übrige Korianderpesto dazu servieren.