Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pitahaya-Vanilleeis-Bombe mit Minze Foto: © William Meppem
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Pitahaya-Vanilleeis-Bombe mit Minze

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2015

Foto: © William Meppem

Zutaten für Personen

  • 1,5 l Vanilleeis
  • 190 g Feinkristallzucker
  • 2 Pitahayas
  • 1 Limette
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 g Butterkekse
  • 2 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 10 Minzeblätter
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Eine Bombenform (2 l) im Tiefkühlfach vorkühlen. 1 l Vanilleeis bei Zimmertemperatur unter gelegentlichem Rühren 10 bis 15 Minuten weicher werden lassen. In die Form geben und entlang der Seiten ca. 3 cm dick und bis 5 cm unterhalb des Rands verstreichen. 2 Stunden einfrieren.

Währenddessen 80 g Zucker mit 75 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze verrühren, bis er sich auflöst. 1 Minute aufkochen, vom Herd nehmen und 30 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. 1 Pitahaya schälen und grob zerkleinern. Limette auspressen. Pitahayastücke mit Limettensaft, Kokosmilch und Zuckersirup in einer Küchenmaschine hacken, bis eine glatte Masse entsteht. In einer Eismaschine nach Gebrauchsanleitung zu einem Sorbet verarbeiten.

Sorbet in die Bombenform füllen, glatt streichen und 60 Minuten einfrieren. Restliches Vanilleeis (500 ml) bei Zimmertemperatur unter gelegentlichem Rühren etwas weicher werden lassen. Auf dem Sorbet verteilen und glatt streichen. Kekse zerbröseln, auf dem Vanilleeis verteilen und festdrücken. Über Nacht einfrieren. Form in heißes Wasser tauchen und die Bombe auf eine Servierplatte stürzen. Mit Frischhaltefolie lose bedecken und ins Tiefkühlfach stellen.

Restliche Pitahaya schälen und in dünne Scheiben schneiden. Restlichen Zucker (110 g) mit 100 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze verrühren, bis er sich auflöst. 3 bis 4 Minuten köcheln lassen, bis der Sirup 115 °C erreicht hat (mit einem Zuckerthermometer messen). Eiklar und Salz mit einem Mixer schlagen, bis sich weiche Spitzen formen. Zuckersirup auf 120 °C aufkochen und in einem ständigen dünnen Strahl in den Eischnee gießen, dabei weiterschlagen. 8 bis 10 Minuten schlagen, bis der Eischnee ausgekühlt ist. Eischnee auf der Bombe verstreichen und mit einem Bunsenbrenner 8 bis 10 Sekunden rundum leicht bräunen.

Bombe mit Pitahayascheiben und Minze dekorieren und servieren.