Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pistou-Putenroulade mit Tarhonya
50 min

Pistou-Putenroulade mit Tarhonya

Frisch gekocht TV 12. März 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 4 dünne Putenschnitzel à 180 g
  • 8 dünne Scheiben Bauchspeck
  • 2 EL geröstete Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g blanchiertes Basilikum
  • 125 ml Olivenöl
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 250 ml Hühnersuppe zum Aufgießen
  • Salz
  • Öl
  • Für die Sauce:
  • 125 ml Obers
  • 3 EL gehacktes Basilikum
  • 4 EL Paradeiserwürfel (Fruchtfleisch)
  • Für die Tarhonya:
  • 250 g fertiger Nudelteig
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Die Putenschnitzel mit Salz würzen und mit den Speckscheiben belegen.

Geröstete Pinienkerne, Knoblauchzehen, blanchiertes Basilikum, Olivenöl und Parmesan in einem Mixer fein pürieren. Die Basilikumcreme gleichmäßig auf den Putenschnitzel verteilen und straff zusammenrollen. In einem Schmortopf dicht aneinander schlichten, mit etwas Öl beträufeln und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C 15-20 Minuten braten. Dann die Hühnersuppe zugießen und in weiteren 15 Minuten fertig garen. Die fertigen Putenrouladen aus dem Rohr nehmen, den entstandenen Saft abseihen und mit Obers, frisch gehacktem Basilikum und Paradeiserwürfeln aufkochen lassen, mit Salz würzen.

Den Nudelteig nicht zu dünn ausrollen und Tarhonya, also kleine Graupen schneiden bzw. formen (man kann den Teig auch mit einem groben Reibeisen in kleine Stücke reißen). Im Salzwasser bissfest kochen, danach abseihen und vor dem Servieren unter die Basilikumsauce mengen. Die Rouladen in fingerdicke Scheiben schneiden, mit Tarhonya und Sauce auf Tellern anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.