Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pistazienparfait mit Granatapfelsirup Foto: © Peter Garten
40 min

Pistazienparfait mit Granatapfelsirup

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2012

Foto: © Peter Garten

Zutaten für Personen

  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Pistazienkerne
  • 300 ml Obers
  • 1 Blatt Gelatine
  • Mark einer Vanilleschote
  • 3 Eidotter
  • 50 g Akazienhonig
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Blatt Strudelteig
  • 1 EL Staubzucker
  • 100 ml Granatapfelsirup
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Schokolade grob hacken, über Wasserdampf in einer Schüssel schmelzen und vom Dampf nehmen. Pistazien fein mahlen. Obers steif schlagen und kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanillemark mit Eidottern und Honig über Wasserdampf 5 Minuten cremig-dick schlagen.

Gelatine ausdrücken und in der warmen Dotter-Masse unter Rühren auflösen. Die flüssige Schokolade unterrühren, vom Wasserdampf nehmen und weiterschlagen, bis die Masse etwas abgekühlt ist. Obers und Pistazien unterheben.

Eine Form nach Wahl (Inhalt ca. 1 l) mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse einfüllen. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, ins Tiefkühlfach stellen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 180 °C) vorheizen. Butter zerlassen und das Strudelteigblatt damit bestreichen. Mit Staubzucker bestreuen und das Blatt auf halbe Größe zusammenfalten. Erneut mit Butter bestreichen und mit Staubzucker bestreuen, halb zusammenschlagen, wieder mit Butter bestreichen und mit Staubzucker bestreuen. Aus dem Teig 12 Monde ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Monde ca. 5 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Parfait aus der Form stürzen, Folie abziehen und das Parfait in Scheiben schneiden.

Das Parfait mit dem Sirup beträufeln und mit den noch warmen oder ausgekühlten Monden servieren.