Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pilzknödel mit Maronisauce Foto: © Nikolai Buroh
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Pilzknödel mit Maronisauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2017

Foto: © Nikolai Buroh

Zutaten für Portionen

  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 altbackene Semmeln
  • 7 EL Butter
  • 1 TL gerebelter Majoran
  • 100 ml Milch
  • 2 Schalotten
  • 150 g gegarte Maroni
  • 1 EL Kristallzucker
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 Ei
  • 2 EL griffiges Mehl
  • 200 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Kräuterseitlinge*)
  • 2 Handvoll Petersilienblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Steinpilze in ca. 150 ml heißem Wasser ca. 20 Minuten einweichen. Abseihen, dabei das Einweichwasser auffangen. Steinpilze fein hacken. Gelbe Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Semmeln würfeln. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch hineingeben und glasig anschwitzen. Steinpilze, Semmelwürfel und Majoran dazugeben und anbraten. In eine Schüssel geben. Milch erhitzen, die Semmelmischung damit übergießen und zugedeckt ziehen lassen, bis sie durchgeweicht ist.

Währenddessen Schalotten und restliche Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Maroni grob hacken. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Maroni darin anbraten. Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. Maroni herausnehmen. 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig anschwitzen und die Hälfte der Maroni dazugeben. Mit dem Pilzeinweichwasser und Obers ablöschen und offen bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen.

Ei und Mehl zur Semmelmasse geben und gründlich durchmischen. Mit angefeuchteten Händen Knödel formen. Reichlich Salzwasser in einem Topf aufkochen und die Knödel darin bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.

Währenddessen die gemischten Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Restliche Butter (2 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin unter Wenden anbraten. Salzen und pfeffern. 2 EL der Pilze zur Maronisauce geben und fein pürieren, eventuell noch durch ein feines Sieb passieren. Sauce abschmecken. Restliche Maroni darin kurz erhitzen. Petersilie hacken.

Knödel mit Sauce und gebratenen Pilzen anrichten. Mit Petersilie bestreuen und servieren.