Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pikanter Tofu mit Reis
25 min

Pikanter Tofu mit Reis

Frisch gekocht TV 08. Februar 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 3 Blöcke Tofu (300 g)
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 125 g Faschiertes vom Rind
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Karotten
  • 200 g Champignons
  • 1 EL schwarze Bohnenpaste
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 TL Chilisauce
  • 1/8 l Rindsuppe
  • 2 TL Stärkemehl
  • Salz, Pfeffer
  • Sesamöl
  • 150 g Langkornreis


Zubereitung

Tofu in 1 cm-Würfel schneiden. Wasser in einem Topf aufkochen und den Tofu 2-3 Minuten blanchieren, danach herausnehmen und abtropfen lassen. Karotten in kleine Würfel schneiden, in Wasser bissfest kochen. Champignons in dünne Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit Pflanzenöl anbraten.

Lauchstange in 4 cm-Stücke schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Öl in einen heißen Wok geben und erhitzen. Fleisch und Knoblauch in den Wok geben und ca. 1 Minute anbraten, bis das Fleisch Farbe nimmt.

Lauch, Karotten, Champignons, Salz, Sojasauce, Chilisauce und die schwarze Bohnenpaste zugeben, gut verrühren. Rindsuppe zugeben, aufkochen und 2-3 Minuten lang schmoren lassen. Stärkemehl mit Wasser verrühren und zwecks Bindung zugeben.

Für den Reis die doppelte Menge wasser aufkochen, salzen und den Reis darin weich dünsten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.