Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pikante Paprikamarmelade Foto: © Janne Peters
35 min

Pikante Paprikamarmelade

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für 5 Twist-off-Gläser (à 250 ml):
  • 2 kg rote Paprika
  • 400 g Scharlotten
  • 3 große rote Pfefferoni (a 12 g)
  • 4 EL Olivenöl
  • 175 g brauner Zucker
  • 100 ml Himbeeressig
  • 75 g Ingwer
  • 3 große Knoblauchzehen
  • 1/2 Topf Minze
  • Salz


Zubereitung

Paprika längs vierteln und putzen. Die halbe Menge der Paprikastücke mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und unter dem Grill ein paar Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten mit einem sauberen, feuchten Tuch abdecken und anschließend häuten. Währenddessen Vorgang mit den restlichen Paprikastücken wiederholen. Gehäutete Paprika grob schneiden und in der Küchenmaschine grob pürieren. Schalotten schälen und fein würfeln. Pfefferoni putzen und fein würfeln. Olivenöl in einem hohen, weiten Topf erhitzen, Schalotten und Pfefferoni kräftig andünsten. Paprikapüree, Zucker, Essig und ca. 1 EL Salz dazugeben und verrühren. Bei sehr niedriger Temperatur ohne Deckel 90 Minuten einkochen lassen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist und die Marmelade einen schönen Glanz hat. Zum Ende hin öfter umrühren. Währenddessen Ingwer schälen und fein reiben, Knoblauch schälen und pressen, beides vermischen und gut abdecken. Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, fein hacken und abdecken. Ingwer und Knoblauch nach 80 Minuten Einkochzeit unter die Marmelade mischen, 10 Minuten mitköcheln lassen. Marmelade vom Herd ziehen und Minze untermischen. Paprikamarmelade kochend heiß in mit kochendem Wasser ausgespülte Twist-off- Gläser füllen (Deckel müssen auch gereinigt sein) und sofort mit dem Schraubdeckel verschließen. Die Gläser umdrehen und 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen. Dann wieder wenden und auf einem Gitter erkalten lassen.
Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.