Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pflaumen-Parfait
30 min

Pflaumen-Parfait

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Eidotter
  • 30 g Zucker
  • 50 g Powidl Pflaumenmus
  • 1 TL Orangenlikör
  • 200 g Pflaumen
  • 250 ml Obers
  • Außerdem:
  • 2 EL Rosenmarillen
  • 1 Pflaume,in feine Spalten geschnitten

Zubereitung

Eidotter und Zucker in einer Schüssel über Wasserdampf mit einem Schneebesen cremig schlagen. Powidl und Likör einrühren, die Schüssel auf Eiswürfel stellen und kalt rühren. Die Pflaumen in kleine Würfel schneiden. Das Obers steif schlagen und mit den Pflaumenwürfeln luftig unter die Creme mengen.

Eine Terrinenform mit ca. 1 l Fassungsvermögen mit Klarsichtfolie auslegen, die Parfaitmasse einfüllen und mindestens 3 Stunden in das Tiefkühlfach stellen.

Die Marillenmarmelade in einem kleinen Topf erhitzen, mit etwas Wasser verdünnen und auf Teller gießen. Das Parfait aus der Form stürzen, die Folie abziehen, in fingerdicke Scheiben schneiden und auf dem Saucenspiegel anrichten. Mit Pflaumenspalten garniert servieren.