Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pflanzlicher Wellington Pie mit Kürbis-Rotkraut-Gemüse Foto: © Kevin Ilse
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Pflanzlicher Wellington Pie mit Kürbis-Rotkraut-Gemüse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2022

Foto: © Kevin Ilse

Zutaten für Portionen

  • 250 g Cremechampignons
  • 80 g Walnusskerne
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 550 g pflanzliches Faschiertes
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 Rollen pflanzlicher Mürbteig
  • 3 EL pflanzliche Milch (z. B. Mandeldrink)
  • 1 Hokkaidokürbis
  • 1 Rotkraut
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Rosmarinzweige
  • 40 ml Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Pilze putzen und fein würfeln. Nüsse und Petersilie hacken.

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Pilze scharf anbraten, bis sie Farbe bekommen. Faschiertes dazugeben und bei hoher Hitze unter Rühren anbraten. Salzen, pfeffern und mit Sojasauce ablöschen. Vom Herd nehmen, Nüsse und Petersilie unterrühren.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Aus einer Mürbteigplatte einen Kreis in Größe der Springform (20 cm ø) schneiden (die Form dazu als Schablone verwenden) und aus dem Kreis 9 Sterne ausstechen. Form mit der zweiten Teigplatte auslegen, dabei einen Rand formen. Überstehenden Teig abschneiden.

Faschiertes-Masse in der Form verteilen, Teigkreis vorsichtig darauflegen und den Rand festdrücken. Mit pflanzlicher Milch bepinseln und ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Währenddessen Kürbis putzen, Kerne und Fäden mit einem Löffel entfernen, Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Rotkraut putzen und in Spalten schneiden. Knoblauch mit den Handballen leicht andrücken. Rosmarinnadeln abzupfen. Kürbis, Rotkraut, Knoblauch, Rosmarin, Olivenöl und 1 gute Prise Salz auf einem Backblech vermischen und 20 bis 25 Minuten auf unterster Schiene garen.

Pie aus der Form lösen und auf eine Platte setzen. Kürbis- und Rotkrautspalten anrichten und alles gemeinsam servieren.

Tipp: Wenn Sie einen selbstgemachten Mürbteig bevorzugen, verwenden Sie statt klassischer Butter einfach pflanzliche Butter oder Margarine.