Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Petersfisch mit Ziegenkäse gefüllt
30 min

Petersfisch mit Ziegenkäse gefüllt

FRISCH GEKOCHT Magazin 29. August 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Thai-Currysauce:
  • 1 Zitronengras-Stange (oder Gewürz)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 10 g Ingwer
  • 1/2 Zwiebel
  • 5 Safranfäden
  • 4 EL Fischsauce
  • 1/8 l Wasser
  • 3 EL Erdnussöl (oder Sesamöl)
  • 1 Ziegenkäse mit Marillenstücken
  • 200 g Petersfisch (oder Lachsfilet)
  • 1/2 TL Öl
  • 2 EL Wasser
  • 200 g gekochter Sushi-Reis
  • 1/8 l Thai-Currysauce

Zubereitung

Für die Thai-Currysauce:
Zitronengras-Stange, Knoblauch, Ingwer und Zwiebel klein schneiden. Mit Safran, Fischsauce, Wasser und Erdnussöl im Mixer pürieren. In einen Topf gießen, einmal aufkochen und dann 5 Minuten köcheln lassen. Ziegenkäse in vier Stücke teilen. Die Fischfilets in dünne Scheiben schneiden. Je ein Stück Käse auf ein Fischfilet legen und einrollen. Drei bis vier Fischscheiben in Form einer Rose darüber wickeln.

In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen. Eingerollte Fischfilets hineinstellen und Wasser zugießen. Sofort zudecken und die Temperatur auf das Minimum reduzieren. 5 Minuten lang weich garen. In der Zwischenzeit Sushi-Reis (bzw. normalen Reis) herstellen und mit der Thai-Currysauce vermischen. Gefüllten Petersfisch auf Tellern anrichten und mit dem Thai-Curryreis servieren.