Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pepperkakehus mit Glögg Foto: © Wolfang Schardt
80 min
Schwierigkeit 2 von 3

Pepperkakehus mit Glögg

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2019

Foto: © Wolfang Schardt

Zutaten für Lebkuchenhaus

  • 500 g Blütenhonig
  • 200 g Rohrzucker
  • 220 g Butter
  • 4 TL Honiglebkuchengewürz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 50 ml Schlagobers
  • 1 kg Mehl universal
  • 2 TL Natron
  • 1 Eiklar
  • 200 g Staubzucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 900 ml Rotwein
  • 100 ml Rum
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 70 g Ingwer
  • 2 TL gemahlener Kardamom
  • 4 Gewürznelken
  • 100 g Rosinen
  • 50 g blanchierte Mandeln
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Pepperkakehus Honig und Rohrzucker in einem Topf unter Rühren erhitzen. In eine Rührschüssel füllen, die Butter darin schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Lebkuchengewürz, Zimt, Obers, Mehl und Natron dazugeben und mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig kneten.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Einen Bogen Backpapier auf die Arbeitsfläche legen und mit etwas Mehl bestreuen. Teig auf das Backpapier legen und ca. 4 mm dick ausrollen. 2 Rechtecke (à 26 x 17 cm) für die Dachflächen ausschneiden. Mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.

Währenddessen den restlichen Teig ebenfalls auf mit Mehl bestreutem Backpapier ca. 4 mm dick ausrollen. 2 Giebelteile (Länge 19 cm, seitliche Höhe 10 cm, Länge der schrägen Kanten 12,5 cm) und 2 Seitenteile (22 x 10 cm) ausschneiden. Eine Tür, rechteckige Fenster und sternförmige Giebelfenster ausschneiden. Dünne Streifen als Fenstersprossen aus den Teigresten schneiden und über die rechteckigen Fenster legen.

Mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. (Die ausgeschnittenen Teigreste mitbacken.) Alle Lebkuchenteile ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Eiklar und Staubzucker zu einer dicken Glasur verrühren. Die Fensterränder von innen mit Glasur bestreichen, Gelatineblätter passend zurechtschneiden und hinter die Fenster kleben. Die Kanten der Hausteile mit Glasur bestreichen und auf einer Servierplatte zusammensetzen. Die restliche Glasur in einen Spritzbeutel füllen und das Lebkuchenhaus damit verzieren.

Für den Glögg den Wein mit Rum, Zucker und Zimtstangen in einen Topf geben und bei niedriger Hitze langsam erwärmen. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und mit Kardamom, Nelken und Rosinen in den Topf geben. Auf ca. 75 °C erhitzen. Vom Herd nehmen und zugedeckt über Nacht ziehen lassen.

Glögg durch einen Kaffeefilter gießen und erhitzen. Zimtstangen halbieren und mit den Rosinen beiseitelegen. Mandeln grob hacken.

Rosinen und Mandeln auf Gläser verteilen und Glögg darübergießen. Mit Zimtstangen garnieren und servieren.