Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Penne-Aufläufe mit buntem Salat Foto: © Janne Peters
70 min
Schwierigkeit 1 von 3

Penne-Aufläufe mit buntem Salat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2020

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • Aufläufe
  • 4 gelbe Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kg Rindsgulaschfleisch im Ganzen
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL Mehl universal
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Rotwein
  • 1 EL Rotweinessig
  • 480 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 10 Thymianzweige
  • 2 rote Paprika
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Msp. gemahlener Kümmel
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 600 g Penne rigate
  • 150 g Ricotta
  • 400 g Bergkäse
  • Salz
  • Salat
  • 1 Chinakohl
  • 1 roter Spitzpaprika
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Rohrzucker
  • 4 EL Sojasauce
  • 5 EL Olivenöl
  • 0,5 TL Chilipulver
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Aufläufe Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Öl in einem Bräter stark erhitzen und das Fleisch darin unter Rühren stark anbraten. Salzen, den austretenden Saft 10 bis 15 Minuten einkochen und das Fleisch braun braten. Zwiebeln und die Hälfte des Knoblauchs dazugeben und glasig braten. Paprikapulver und Mehl darüberstreuen, einrühren, Tomatenmark, 500 ml Wasser, Wein, Essig, Tomaten und 3 Thymianzweige dazugeben und ca. 2 Stunden köcheln lassen.

Paprika mit einem Sparschäler schälen, putzen und vierteln. Zum Gulasch geben und ca. 30 Minuten weiterköcheln lassen.

Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Blätter der restlichen 7 Thymianzweige abzupfen. Kümmel, Zitronenschale, Thymianblätter und den restlichen Knoblauch in einen Mörser geben und zerreiben. Die Mischung unter das Gulasch rühren. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen, abseihen und kalt abspülen. Je 1 EL Gulasch in 8 ofenfeste Förmchen (à ca. 700 ml) geben. Nudeln am Rand entlang in die Förmchen stellen. Mit Gulasch füllen und je ½ EL Ricotta daraufgeben. Bergkäse grob reiben und darüberstreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen für den Salat den Chinakohl halbieren und den Strunk entfernen. Chinakohl in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Spitzpaprika mit einem Sparschäler schälen, putzen und in feine Würfel schneiden. Unter den Salat mischen. Essig, Zucker, Sojasauce und Öl in einem kleinen Topf kurz erhitzen, über den Salat gießen und gut vermischen. Mit Chili und Salz abschmecken.

Aufläufe mit Salat servieren.