Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pasta-Muscheln mit Garnelen und Cherrytomaten Foto: © Stockfood
20 min
Schwierigkeit 1 von 3

Pasta-Muscheln mit Garnelen und Cherrytomaten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2022

Foto: © Stockfood

Zutaten für Portionen

  • 400 g aufgetaute rohe Garnelen ohne Schale
  • 3 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 rote Chilis
  • 200 g Cherrytomaten
  • 0,5 Bio-Zitrone
  • 500 g muschelförmige Pasta (z. B. Mini-Pipe-Rigate)
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml trockener Weißwein (alternativ Gemüsesuppe)
  • 2 EL schwarze Oliven ohne Kern (Glas)
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Schalotten schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Chilis putzen und in feine Ringe schneiden oder hacken. Tomaten in Stücke schneiden. Zitrone heiß waschen und trocken reiben, ½ TL Schale fein abreiben.

Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.

Währenddessen Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Chili darin anbraten. Garnelen dazugeben und mitbraten, bis sie rosa werden. Tomatenwürfel hinzufügen, mit Wein (bzw. Suppe) ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen und abschmecken.

Oliven halbieren. Pasta abseihen und abtropfen lassen. Beides in die Pfanne geben und alles vorsichtig schwenken.

Pasta anrichten, mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren.

Tipp: Das Gericht ist durch die Chilis recht scharf ¿ wer es milder mag, reduziert einfach die Anzahl der Chilis.