Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pasta mit Hühnerleber und Pilzen
25 min

Pasta mit Hühnerleber und Pilzen

Frisch gekocht TV 17. Mai 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g Pasta (z. B. Lumaconi)
  • 100 g Rohschinken
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g gemischte Pilze (Austernpilze und Cremechampignons)
  • 200 g Hühnerleber
  • 4 Tomaten
  • 50 ml Hühnersuppe
  • Salz, Pfeffer
  • einige Salbeiblätter
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 60 g Butter
  • etwas Öl

Zubereitung

Den Schinken in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden. Die geputzten Pilze ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten blanchieren, danach herausnehmen, kalt abschrecken, häuten, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

Etwas Butter in einer Pfanne aufschäumen, Schinken und Zwiebel glasig anschwitzen. Tomaten und Hühnersuppe dazu geben und einkochen lassen. In einer anderen Pfanne Butter und Öl erhitzen und die Pilze darin kurz anbraten. Zu der Tomaten-Schinkensauce geben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Salbeiblätter zugeben. Die Hühnerleber in einem Öl-Buttergemisch anbraten, halbieren und ebenfalls in die Sauce geben.

Die Pasta in Salzwasser al dente kochen, danach in ein Sieb abschütten, etwas Olivenöl dazugeben und mit dem Hühnerleber-Pilzragout vermischen. Nochmals abschmecken und die gehackte Petersilie dazu geben. Mit dem Parmesan dekorativ anrichten.