Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Paradeiser-Tartes mit Schalotten und Olivendressing Foto: © Ben Dearnley
30 min

Paradeiser-Tartes mit Schalotten und Olivendressing

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Schalotten:
  • 20 Schalotten
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Thymianzweige
  • 1 Lorbeerblatt
  • 180 ml trockener Weißwein
  • 60 ml Rotweinessig
  • Salz
  • Tartes:
  • 12 große Cocktailtomaten, halbiert
  • 24 Cherrytomaten mit Rispe
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 EL Thymian
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 110 g Kristallzucker
  • 11/2 EL Rotweinessig
  • 270 g Blätterteig (1 Rolle)
  • Salz
  • Dressing:
  • 100 g schwarze Oliven
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Thymian
  • fein geriebene Schale und Saft von 1 Biozitrone
  • 11/2 EL Rotweinessig
  • 40 ml Olivenöl
  • Salz


Zubereitung

Schalotten schälen, große Stücke der Länge nach halbieren. Olivenöl über mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen, die groß genug ist, dass alle Zwiebeln in einer Lage hineinpassen. Schalotten beigeben und durchrühren, bis sie mit Öl bedeckt sind. Kräuter beigeben und ca. 5 Minuten schmoren, bis die Schalotten golden werden, dabei die Pfanne immer wieder rütteln. Wein und Essig beigeben, nach Geschmack salzen und abdecken. Hitze reduzieren und ca. 35 Minuten weiterköcheln, bis die Schalotten weich sind. Deckel entfernen und die Temperatur wieder auf mittel bis hoch bringen. Zwiebeln wieder rütteln und ca. 5 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit reduziert ist und eine sirupähnliche Glasur entsteht. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und die Kräuter entfernen.

Für die Tartes Backrohr auf 200 °C vorheizen. Cocktailtomaten mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen. 1 EL Olivenöl, Thymian und Knoblauch vermengen, nach Geschmack salzen und über den Tomaten verteilen. Cherrytomaten ebenfalls auf das Backblech legen. Cocktailtomaten und Cherrytomaten ca. 10 Minuten im Rohr braten, bis sie gerade weich werden. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

In einem kleinen Topf Zucker mit 60 ml Wasser über mittlerer Hitze zum Köcheln bringen, umrühren, bis sich der Zucker auflöst und ca. 5 Minuten köcheln, bis er karamellisiert. Vom Herd nehmen und Essig beigeben. Auf den Herd zurückstellen und rühren, bis alles vermischt ist. Mixtur auf 4 Förmchen (ca. 10 cm ø) verteilen und leicht schütteln, damit die Seiten der Förmchen mit der Mixtur bedeckt sind. Hitze im Backrohr auf 220 °C erhöhen.

Cocktailtomaten-Hälften am Boden der Förmchen verteilen, dann die Abstände mit den Schalotten füllen. Aus dem Blätterteig 4 Scheiben ausstechen (ca. 11 cm ø), in die Förmchen legen und leicht andrücken. Ins Backrohr geben und ca. 15 Minuten backen, bis sie aufgehen und golden sind. Aus dem Backrohr nehmen und für 5 Minuten stehen lassen.

Für das Dressing Oliven entkernen und grob hacken, Knoblauch grob hacken. Mit den restlichen Zutaten in einer Schale vermengen und nach Geschmack salzen.

Die Tartes rasch auf einen Servierteller stürzen und mit dem Dressing und den Cherrytomaten servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.