Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pappardelle mit Geflügelragout
85 min

Pappardelle mit Geflügelragout

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2009

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Paradeiser
  • 1 Karotte
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1,5 l Hühnersuppe
  • 800 g Schnitzelfleisch (Huhn oder Pute)
  • 1 EL Mehl
  • 400 g Pappardelle
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel hacken, Lauch in feine Scheiben schneiden, Paradeiser würfeln, Karotte schälen und klein schneiden.
3 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel darin anbraten, Lauch, Paradeiser und Karotte hinzufügen und alles 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, salzen und pfeffern. Lorbeerblatt, Paprikapulver und Oregano dazugeben. Mit Suppe aufgießen, aufkochen lassen, dann die Temperatur zurückschalten und alles 30-40 Minuten köcheln lassen, bis die Suppe auf die Hälfte reduziert ist.
Das Fleisch salzen, pfeffern und mit dem restlichen Öl braten, bis es durch ist. Das Fleisch fein zerhacken, mit Mehl bestäuben, in die Suppe legen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
Die Pasta nach Packungsanleitung bissfest garen, abgießen (dabei, falls nötig, etwas Kochwasser zum Verdünnen der Sauce beiseitestellen), abtropfen lassen und wieder in den Topf zurückgeben. Das Geflügelragout über die Pappardelle geben, vermischen, großzügig mit Parmesan bestreuen und servieren.
Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.