Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Papaya-Mango-Torte mit Joghurt-Ricotta-Füllung Foto: © William Meppem
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Papaya-Mango-Torte mit Joghurt-Ricotta-Füllung

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2015

Foto: © William Meppem

Zutaten für Torte

  • 0,5 reife Mango
  • 2 feste Mangos
  • 1 Limette
  • 410 g Feinkristallzucker
  • 75 g Butter
  • 200 g Spekulatiuskekse
  • 250 g Ricotta
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Doppelrahmfrischkäse (Zimmertemperatur)
  • 150 g Joghurt
  • 2 TL Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 1 Papaya
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

½ reife Mango schälen und in einer Küchenmaschine pürieren. 2 EL Limettensaft auspressen. 330 g Zucker mit 250 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze verrühren, aufkochen und 5 bis 7 Minuten kochen, bis der Zucker karamellisiert. Topf vom Herd nehmen, in die Abwasch stellen und schrittweise 200 ml Wasser vorsichtig einrühren (Karamell spritzt!). Mangopüree und Limettensaft einrühren. In ein Gefäß umfüllen und 2 Stunden kalt stellen.

Währenddessen Butter schmelzen. Kekse in einer Küchenmaschine zu feinen Bröseln hacken. Butter dazugeben und hacken, bis alles vermengt ist. In einer Springform (22 cm ø) verteilen und einen 2 bis 3 cm hohen Rand formen. Brösel mit einem Glas festdrücken. Ca. 60 Minuten kalt stellen, bis der Boden fest ist.

Backrohr auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Ricotta auf Küchenpapier abtropfen lassen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Ricotta, Doppelrahmfrischkäse, Joghurt, restlichen Zucker (80 g), Zitronenschale, Vanillemark und Eier in einer Küchenmaschine zu einer glatten Masse hacken. In der Springform verstreichen und auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten backen, bis die Füllung gerade fest wird. Aus dem Rohr nehmen und ca. 45 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Torte aus der Form lösen, auf eine Servierplatte geben und 4 Stunden kalt stellen.

2 feste Mangos knapp links und rechts am Stein entlang aufschneiden. Das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel im Ganzen aus der Schale lösen und in dünne Scheiben schneiden. Papaya halbieren, entkernen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Torte mit Papaya- und Mangoscheiben dekorieren und mit etwas Mangokaramell beträufeln.

Torte mit dem restlichen Mangokaramell servieren.