Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pannonischer Grenadiermarsch

Pannonischer Grenadiermarsch

Frisch gekocht TV 07. Jänner 2005

Zutaten

  • Für 2 Personen:
  • 4 gekochte Erdäpfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tassen gekochte Nudeln
  • 1 - 2 EL Paprikapulver
  • 2 EL Pflanzenöl oder Schweineschmalz
  • Kräutersalz
  • Pfeffer nach Belieben

Zubereitung

Rezept von Michaela Knieli und Günther Nenning

Die Zwiebel fein hacken. Erdäpfel schälen und würfelig schneiden. In einer Pfanne Fett erhitzen und die Zwiebel kurz anrösten, mit Paprikapulver würzen. Kartoffelwürfel und Nudeln zugeben und mitrösten. Mit Kräutersalz, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Die burgenländische Variante des Grenadiermarsch ist vegetarisch und zur Verwertung von Nudelresten geeignet. Auch Schinken-, Wurst- oder Speckreste passen gut zum Grenadiermarsch.