Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Paniertes Schweinskotelett mit Kräuter-Ricotta-Fülle und Ratatouille Foto: © Janne Peters
70 min
Schwierigkeit 1 von 3

Paniertes Schweinskotelett mit Kräuter-Ricotta-Fülle und Ratatouille

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2017

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 500 g festkochende Erdäpfel
  • 150 g gelbe Zwiebeln
  • 100 g rote Paprika
  • 100 g grüne Paprika
  • 200 g Fenchel
  • 150 g Melanzani
  • 300 g Tomaten
  • 180 g Zucchini
  • 3 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 500 ml Hühnersuppe
  • 2 Rosmarinstängel
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 0,5 Handvoll Petersilienblätter
  • 20 g Parmesan
  • 3 gehäufte EL Ricotta
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 4 Schweinskoteletts
  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 2 EL Mehl universal
  • 2 Eier
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Thymianstängel
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Erdäpfel und Zwiebeln schälen, Paprika, Fenchel, Melanzani, Tomaten und Zucchini putzen und alles in 1 bis 2 cm große Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Tomatenmark unterrühren und 1 Minute weiterbraten. Mit Suppe ablöschen, 1 Rosmarinstängel dazugeben und zugedeckt ca. 15 Minuten, danach offen ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen die Pinienkerne mit jeweils der Hälfte von Basilikum und Petersilie grob hacken. Parmesan fein reiben. Ricotta mit gehackten Kräutern und Pinienkernen, Parmesan, Zitronenschale, Salz und Pfeffer vermischen. Koteletts kalt abspülen und trocken tupfen. Seitlich in jedes Kotelett eine tiefe Tasche schneiden und mit Kräuterricotta füllen. Brot zu groben Bröseln hacken und auf einen Teller geben. Mehl mit Salz und Pfeffer auf einem zweiten Teller vermischen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Koteletts in Mehl, Eiern und Bröseln panieren. Sonnenblumenöl in zwei großen Pfannen erhitzen und die Koteletts darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten. Thymian, restlichen Rosmarinstängel, Basilikum und Petersilie grob zerzupfen.

Koteletts mit Ratatouille anrichten. Mit Kräutern garnieren und servieren.

Tipp:

Anstelle von Schwein können Sie auch Hühnerfilets verwenden. Noch würziger wird die Fülle, wenn Sie 50 g Prosciutto in dünne Scheiben schneiden und dazugeben.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.