Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pangasiusfilet mit Rote-Rüben-Püree und Kapernbeeren Foto: © Janne Peters
45 min

Pangasiusfilet mit Rote-Rüben-Püree und Kapernbeeren

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2010

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Rote-Rüben-Püree:
  • 600 g mehlige Erdäpfel
  • 100 g Rote Rüben, vorgekocht
  • 100 g Butter
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • Rote-Rüben-Sauce:
  • 100 g Rote Rüben, vorgekocht
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 120 g kalte Butter, gewürfelt
  • 1 TL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • Pochierter Pangasius:
  • 100 ml Weißwein
  • 400 g Pangasiusfilet, aufgetaut
  • Salz, Pfeffer
  • Garnitur:
  • 12 Kapernbeeren

Zubereitung

Für das Rote-Rüben-Püree Erdäpfel schälen, vierteln, in leicht gesalzenem Wasser weich kochen, abgießen und zurück in den Topf geben. Rote Rüben fein würfeln und mit der Butter zu den Erdäpfeln geben, mit einem Erdäpfelstampfer zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und Weißweinessig abschmecken und warm halten.

Für die Sauce Rote Rüben fein würfeln, mit der Suppe in einen Topf geben und Flüssigkeit auf die Hälfte reduzieren lassen. Rote-Rüben-Würfel über einem Topf absieben, gut ausdrücken und entfernen. Flüssigkeit wieder zum Kochen bringen, vom Herd ziehen, gewürfelte Butter zufügen und sofort mit einem Pürierstab mixen, bis sich die Butter auflöst und die Sauce cremig wird. Mit Salz, Pfeffer und Weißweinessig abschmecken und warm halten.

Währenddessen 500 ml Wasser mit dem Weißwein in einem breiten Topf aufkochen. Die Fischfilets in vier gleich große Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen und nebeneinander in den Topf legen. Den Topf vom Herd ziehen, mit einem Deckel schließen, die Filets ca. 10 Minuten gar ziehen lassen, vorsichtig aus dem Topf heben und auf Küchenpapier trocken tupfen.

Die Sauce nochmals mit dem Pürierstab aufschäumen, Püree auf Teller verteilen, den Fisch daraufsetzen, mit Kapernbeeren garnieren und sofort servieren.