Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pangasius in Olivenöl pochiert, auf Bohnenpüree
50 min

Pangasius in Olivenöl pochiert, auf Bohnenpüree

BILLA-Rezepte 17. August 2010

Zutaten

  • Für 4 Portionen:
  • 500 g weiße Bohnen (aus der Dose)
  • 150 g mehlige Erdäpfel
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Msp. Sambal Oelek
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 500 g Pangasiusfilet, aufgetaut
  • 100 ml Olivenöl
  • Saft einer Limette
  • 8 Kirschtomaten, halbiert
  • 2 EL Kapern
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 EL gehackte Petersilie und Dille
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die weißen Bohnen in ein Sieb schütten und kalt abbrausen. Die Erdäpfel schälen und in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Das Backrohr auf 100°C Umluft vorheizen. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, pfeffern, in eine Auflaufform legen und mit Olivenöl und Limettensaft übergießen. Die Form in den Ofen schieben, eine halbe Tasse Wasser auf den Boden des Backrohrs gießen und den Fisch ca. 20 Minuten pochieren.

Anschließend das Olivenöl des Fisches abgießen (die Pangasiusfilets im Ofen warm halten) und 2 Drittel des Öls in einem Topf erhitzen. Bohnen und Knoblauch darin kurz erhitzen, gekochte Erdäpfel, Zitronensaft, Sambal Oelek und Salz zufügen und fein pürieren. Zuletzt das Joghurt luftig unterheben. Tomaten und Kapern in restlichem Olivenöl anbraten, mit Weißwein ablöschen, Kräuter einstreuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fischfilets auf dem Bohnenpüree anrichten und mit Tomaten und Kapern drapiert servieren.

Nährwertangaben pro Portion:
Energie 478 kcal (2006 kJ)
Eiweiß 22 g
Kohlenhydrate 27 g
Fett 30 g
Cholesterin 2 mg
Ballaststoffe 7 g
BE 2
Salz 3 g

Info: Dieses Rezept enthält hochwertiges Eiweiß, gute Fette, reichlich Ballaststoffe und besitzt einen niedrigen glykämischen Index. Zudem ist die Rezeptur glutenfrei.