Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Palatschinkentorte mit Zwiebelringen, Kichererbsenmus und Salsa Foto: © Janne Peters
75 min

Palatschinkentorte mit Zwiebelringen, Kichererbsenmus und Salsa

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2015

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Torte

  • Palatschinken & Zwiebelringe:
  • 100 g Mehl universal + 3 EL Mehl für die Zwiebelringe
  • 2 Eier (Größe M)
  • 180 ml Milch
  • 25 g Butter
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 0,3 l Frittieröl
  • 2 Handvoll Korianderblätter
  • Salz
  • Kichererbsenmus:
  • 1 kleine gelbe Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 70 g Sesam
  • 250 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
  • 200 ml Gemüsesuppe (oder Wasser)
  • 1 Zitrone
  • 80 g Joghurt
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Tomaten- und Avocado-Salsa:
  • 500 g Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Korianderblätter
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 Limette
  • 2 reife Avocados
  • 0,5 kleine rote Chili
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Palatschinken Mehl, Eier, Milch und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 30 Minuten rasten lassen.

1 TL Butter in einer Pfanne (ca. 24 cm ) schmelzen lassen. Ein Fünftel des Teiges gleichmäßig in der Pfanne verteilen und bei mittlerer Temperatur auf beiden Seiten goldgelb backen. Herausnehmen und aus dem restlichen Teig und der restlichen Butter 4 weitere Palatschinken backen.

Für das Kichererbsenmus Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. 3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig anschwitzen, Sesam hinzufügen und kurz mitanschwitzen. Kichererbsen in einem Sieb mit klarem Wasser abspülen, in den Topf geben, mit der Suppe aufgießen und fast vollständig einkochen lassen. 30 ml Zitronensaft auspressen. Kichererbsensuppe, Joghurt und Zitronensaft mit dem Stabmixer pürieren, bis ein cremiges Mus entsteht, evtl. noch etwas Suppe oder Wasser angießen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in einer Schüssel glatt streichen. Mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen.

Für die Tomatensalsa die Tomaten halbieren und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Zwiebel sehr fein würfeln. Koriander hacken. Tomaten, Zwiebel, Koriander und 4 EL Öl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Avocadosalsa die Jungzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Chili putzen und fein hacken. Limette auspressen. Avocados halbieren, die Steine entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und würfeln. Mit Limettensaft, Jungzwiebeln, Chili und restlichem Öl (4 EL) mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Palatschinken nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und das Kichererbsenmus gleichmäßig darauf verstreichen. Eine der bestrichenen Palatschinken auf eine Servierplatte legen und die Hälfte der Avocadosalsa darauf verteilen. Eine zweite bestrichene Palatschinke darauflegen, andrücken und die Hälfte der Tomatensalsa darauf verteilen. Die restlichen 2 bestrichenen Palatschinken und die restliche Salsa abwechselnd daraufschichten. Zuletzt die nicht bestrichene Palatschinke auf die Torte legen und andrücken. Abdecken, kalt stellen und ca. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Gelbe Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In Mehl wenden und abklopfen. Frittieröl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe portionsweise goldbraun frittieren, mit einem Siebschöpfer herausheben und auf Küchenpapier abtropfenlassen. Koriander grob hacken.

Die Torte mit Zwiebelringen und Koriander garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.