Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Orangentaler mit Rosenblättern
50 min

Orangentaler mit Rosenblättern

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2008

Zutaten

  • Für 35 Stück:
  • 100 g Aranzini
  • 50 ml Cointreau
  • Schale von 2 unbehandelten Orangen
  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Staubzucker
  • 35 ungespritzte kleine Rosenblätter
  • 300 g feiner Kristallzucker
  • 1 Eiklar
  • Zum Überziehen:
  • 500 g weiße Kuvertüre

Zubereitung

Die Aranzini in einem Blitzhacker fein hacken. In eine Rührschüssel füllen, mit Cointreau begießen und mit einem Teller bedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen. Die Orangen heiß abwaschen und trocknen. Die Schale der Orangen fein abreiben und zu den marinierten Aranzini geben.

Die Marzipanrohmasse in Stücke schneiden, zu den Aranzini geben und glatt verkneten.

Ein Sieb mit Staubzucker füllen, die Arbeitsfläche damit bestreuen. Die Orangenmarzipanmasse daraufgeben, mit Staubzucker bestreuen, zu einer Rolle von 50 cm Länge formen und 1,5 cm breite Stücke abschneiden. Das Messer zwischendurch in Staubzucker drücken, damit es nicht klebt. Auch die Masse sollte immer wieder mit etwas Staubzucker bestäubt werden, damit sie nicht verklebt.

Die Stücke zu Kugeln formen, diese auf ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes Backblech legen. Die Kugeln mit Staubzucker bestäuben und mit der Handfläche zu Talern flach drücken. Backofen auf 60 °C Umluft vorheizen. Die Pralinen hineinschieben und etwa 1 Stunde antrocknen lassen.

Rosenblätter waschen und trocknen lassen. Ein großes Tablett mit Kristallzucker bestreuen. Eiklar verquirlen. Die Rosenblätter nacheinander durch das Eiklar ziehen und gut abtropfen lassen, dann auf den Zucker legen und sofort dünn mit Zucker bestreuen.

Weiße Kuvertüre nach der Anleitung auf Seite 83 in einer großen Metallschüssel temperieren.

Die angetrockneten Orangentaler nacheinander in die weiße Kuvertüre tauchen, mit einer großen Gabel vorsichtig herausnehmen, auf dem Schüsselrand die überschüssige Kuvertüre abstreifen und auf Backpapier absetzen. Jede Praline mit einem gezuckerten Rosenblatt belegen. Die Kuvertüre fest werden lassen und servieren.