Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Orangenlikör-Canache-Schnitten Foto: © Walter Cimbal
50 min

Orangenlikör-Canache-Schnitten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2012

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 9 Stück:
  • 350 ml Obers
  • 250 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Vollmilchkuvertüre
  • 6 Eier (Größe M)
  • 70 g Kristallzucker
  • 80 g Mehl, glatt
  • 50 ml Orangenlikör (z. B. Cointreau)
  • 100 ml Orangensaft

Zubereitung

Obers in einen Topf gießen und erhitzen. 200 g Zartbitterkuvertüre und die gesamte Vollmilchkuvertüre in grobe Stücke brechen, in das heiße Obers geben und unter Rühren darin schmelzen lassen. In eine Rührschüssel gießen, dabei 6 EL für die Glasur im Topf lassen und beiseitestellen. Die übrige Canachecreme mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kühl stellen.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech (30 x 40 cm) mit Backpapier belegen.

Eier und Zucker in einer fettfreien Rührschüssel mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine 5 Minuten auf höchster Geschwindigkeit schlagen. Mehl mit einem Schneebesen unterheben, die Masse auf das Backblech geben und glatt verstreichen. Auf mittlerer Schiene ins Rohr schieben und 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Den Biskuit umdrehen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Teigplatte vierteln (je ca. 20 x 15 cm) und ein Viertel auf ein Blech legen. Orangenlikör mit Orangensaft vermischen und ein Viertel der Mischung auf den Biskuit träufeln.

Die gekühlte Canachecreme aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Handmixer 1 Minute aufschlagen. Ein Drittel auf den Biskuit streichen. Den zweiten Boden auflegen und mit dem zweiten Viertel der Orangenlikörmischung beträufeln. Das zweite Drittel der Creme daraufstreichen, nächsten Biskuitboden auflegen und mit dem dritten Viertel der Orangenlikörmischung beträufeln. Übrige Creme daraufstreichen, den letzten Biskuit auflegen und mit der übrigen Orangenlikörmischung beträufeln. Die zurückgestellte Canachecreme im Topf leicht erwärmen und schmelzen. Die Creme auf der Oberfläche verteilen und den Kuchen 60 Minuten im Kühlschrank kühl stellen.

In der Zwischenzeit restliche Zartbitterkuvertüre (50 g) im Wasserbad bei niedriger Hitze schmelzen. 2 EL Kuvertüre auf einer gekühlten Marmorplatte (oder glatten Arbeitsfläche) dünn verstreichen und leicht erstarren lassen. Die Kuvertüre mit einer Metallspachtel abschaben. Hierfür die Spachtel zügig von sich weg schieben und Späne abschaben. Die übrige Kuvertüre nacheinander aufstreichen und abschaben, bis sie verbraucht ist.

Den Kuchen in ca. 5 x 7 cm große Schnitten schneiden, die Schokospäne auf jeder Schnitte verteilen und servieren.