Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Orangen-Tarte Tatin Foto: © Janne Peters
30 min

Orangen-Tarte Tatin

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2014

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Tarte

  • 4 Orangen
  • 25 g Butter
  • 100 g Kristallzucker
  • 250 g Blätterteig
  • etwas Mehl
  • 150 g Crème fraîche
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die Orangen mit der weißen Haut dick abschälen, der Breite nach in knapp zentimeterdicke Scheiben schneiden und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 200 ºC) vorheizen.

Eine Tarte- oder Springform (22 cm Durchmesser) mit 10 g Butter einfetten. Den Zucker in einer Pfanne bei kleiner Hitze langsam zu hellbraunem Karamell schmelzen lassen, dabei nicht rühren (sonst gibt es Klumpen). Den flüssigen Karamell in die Tarteform gießen und schwenken, so dass der Boden gleichmäßig damit überzogen ist. Die Orangenscheiben überlappend im Karamell verteilen, die übrige Butter (15 g) in Flöckchen darauf verteilen.

Den Blätterteig auf wenig Mehl etwas größer als die Form ausrollen. Auf die Orangen legen, am Rand festdrücken, mit einer Schere den überständen Rand abschneiden, den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen bis er goldbraun ist.

Aus dem Rohr nehmen, einen großen Teller oder eine Kuchenplatte auf die Tarteform legen und die Tarte darauf stürzen (Vorsicht, dabei kann etwas heißer Sud herauslaufen!).

Die Tarte mit der Crème fraîche servieren.