Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Orangen-Grießflammerie mit Heidelbeersauce und Cantuccini
40 min

Orangen-Grießflammerie mit Heidelbeersauce und Cantuccini

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2008

Zutaten

  • Für 6 Portionen:
  • Flammeri:
  • weiche Butter für die Formen
  • 2 Orangen
  • 500 ml Vollmilch
  • 80 g Grieß (Weizengrieß)
  • 2 Eier (Größe L)
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 40 g Honig
  • Sauce:
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 300 g TK-Heidelbeeren, aufgetaut
  • 60 g Cantuccini
  • 2 Orangen
  • 100 g Rohrohrzucker
  • Öl zum Einpinseln

Zubereitung

Flammeri:
Formen oder Tassen leicht ausbuttern, Orangen heiß waschen, abtrocknen und die Schale einer Frucht fein reiben. Saft beider Früchte auspressen, auf 2 EL einkochen.

Die Milch aufkochen, den Grieß unterrühren und nochmals aufkochen. Den Grießbrei in eine Schüssel umfüllen und 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren ziehen lassen. Währenddessen die Eier sauber trennen. Die Eiklar mit Salz steif schlagen. Unter weiterem Schlagen den Zucker einrieseln lassen.

Die Eidotter mit Orangenschale und -saft sowie dem Honig zügig in den heißen Grießbrei rühren, dann den Eischnee unterheben. Die Masse in die Formen füllen, sofort mit Klarsichtfolie abdecken und vollständig erkalten lassen.

Sauce: Den Zucker in einem Topf karamellisieren. Die Heidelbeeren dazugeben, 1-2 Minuten weich kochen, pürieren, durch ein feines Sieb streichen und abkühlen lassen. Eventuell mit Zucker nachschmecken.

Orangenspiralen:
Orangen mit einem Kannellierer (Spezialwerkzeug) spiralförmig "schälen", den Orangenstrang halbieren. 100 g Zucker mit 100 ml Wasser aufkochen, die 4 Orangenstränge darin 5 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen, auf ein Sieb zum Abtropfen geben. 4 Holzlöffelstiele oder Ähnliches mit Öl einpinseln. Jeweils einen Orangenstrang spiralförmig um einen Holzlöffelstiel wickeln. Den Backofen auf 100 °C stellen und die Orangenspiralen samt Holzlöffel im Ofen 2-3 Stunden trocknen, dabei die Ofentür einen Spalt offen lassen.

Die Cantuccini grob zerbröseln. Die Formen kurz in sehr heißes Wasser tauchen, die Flammeris auf Teller stürzen und mit der Sauce, den Orangenspiralen und den Cantuccini garnieren.