Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Nussige Toffee-Kekse Foto: © Walter Cimbal
40 min
Schwierigkeit 3 von 3

Nussige Toffee-Kekse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2012

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 200 g ganze Haselnüsse
  • 220 g weiche Butter
  • 180 g Rohrzucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 0,5 TL Salz
  • 320 g Mehl, universal
  • 1 TL Backpulver
  • Toffeemasse:
  • 125 g Rohrzucker
  • 125 ml Obers
  • 25 g Butter
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Backrohr auf 180 ºC (Ober-/ Unterhitze, Umluft 160 ºC) vorheizen. Haselnüsse grob hacken und in einen tiefen Teller geben.

Für den Teig Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer ca. 1 Minute schaumig schlagen. Eier, Vanillemark, Salz, Mehl und Backpulver dazugeben und unterkneten, bis ein homogener Teig entsteht. Mit einem Esslöffel ca. 30 Teigportionen (à ca. 25 g) abstechen und mit angefeuchteten Händen Bällchen formen.

Die Bällchen in den gehackten Nüssen wälzen und mit ca. 3 cm Abstand zueinander auf die Bleche legen. Mit einem angefeuchteten Holzlöffelstiel Mulden (ca. 5 mm tief und 1 cm breit) in die Bällchen drücken. Die Bleche auf mittlerer Schiene nacheinander 13 Minuten goldbraun backen. (Bei Umluft können die Bleche gleichzeitig gebacken werden.) Herausnehmen und am Blech auskühlen lassen.

Für die Toffeemasse Zucker, Obers und Butter in einen hohen Topf geben, zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze 5 bis 10 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Werden die dabei entstehenden Luftblasen zähflüssig, die Temperatur reduzieren. Zur Probe einen Tropfen der Masse auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Bleibt der Tropfen zäh und lässt sich zwischen den Fingern rollen, ist die Masse ausreichend eingekocht. Bleibt sie klebrig, sollten Sie die Masse noch etwas köcheln lassen. Die Masse mit einem kleinen Löffel in die Mulden der Kekse geben.

Die Kuvertüre grob hacken und die Hälfte davon in einer Metallschüssel in einem warmen Wasserbad bei ca. 40 ºC schmelzen (mit einem Küchenthermometer messen). Die restliche Kuvertüre unterrühren und darin auflösen. Die Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen, am unteren Ende eine kleine Spitze abschneiden, die abgekühlten Kekse mit einem regelmäßigen Streifen garnieren und auskühlen lassen. Nebeneinander gelegt und mit Frischhaltefolie bedeckt, sind die Kekse eine Woche haltbar.