Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Nudelsalat mit Paprika
30 min

Nudelsalat mit Paprika

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 3 gelbe Paprikaschoten
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 200 g Penne
  • 400 g Cherrytomaten
  • 150 g Rucola
  • 1 kleine Dose Thunfisch
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zucker
  • Prise Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum


Zubereitung

Die Paprikaschoten waschen, halbieren und entkernen. Ein Backblech mit Aluminiumfolie belegen. Die Paprikaschoten mit der Hautseite nach oben legen. Den Grill des Backofens vorheizen. Die Paprikaschoten unter den Grill schieben und 3 - 4 Minuten grillen, bis die Schoten Blasen bilden. Das Backblech herausnehmen. Die heißen Schoten mit einem nassen Handtuch abdecken. Nach 5 Minuten das Handtuch herunternehmen und die Haut der Paprikaschoten abziehen. Die Paprika in Stücke schneiden.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Penne nach Packungsanweisung kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Cherrytomaten waschen und halbieren. Rucola putzen, waschen und trockenschütteln. Thunfischdose öffnen und auf einem Sieb abgießen. Weißweinessig, Zucker, Salz und Pfeffer in eine Salatschüssel geben und verrühren. 2 EL Olivenöl zugeben und verquirlen.

Alle vorbereiteten Zutaten in die Salatschüssel geben und vermischen. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen, waschen und unter den Salat mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Tipp: Den Salat kann man mit gehobeltem Parmesan bestreuen. Der Salat kann anstelle von Penne auch mit übrig gebliebenen gekochten Nudeln zubereitet werden.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.