Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Nougat-Marzipan-Torte Foto: © Thorsten Suedfels
90 min
Schwierigkeit 2 von 3

Nougat-Marzipan-Torte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2020

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Torte

  • 6 Eier
  • 170 g Feinkristallzucker
  • 100 g Maripanrohmasse
  • 190 g glattes Mehl
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 200 g Nussnougat
  • 600 g tiefgekühlte Beerenmischung
  • 500 g weiche Butter
  • 100 g Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Den Boden einer Springform (18 cm ø, 9 cm Höhe) mit Backpapier belegen und den Rand darauf festziehen. Eier trennen. Dotter und 60 g Feinkristallzucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers ca. 4 Minuten schaumig rühren. Marzipan in feine Scheiben schneiden, zur Dottermischung geben und ca. 3 Minuten unterrühren, bis es sich aufgelöst hat. Eiklar und 40 g Feinkristallzucker ca. 3 Minuten steif schlagen. Die Hälfte des Eischnees mit dem Mehl zügig in die Dottermasse einrühren, den restlichen Eischnee vorsichtig mit einem Gummispatel unterheben. Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und ca. 4 Stunden abkühlen lassen.

Währenddessen das Puddingpulver in 40 ml Milch anrühren. Restliche Milch (460 ml), restlichen Feinkristallzucker (70 g) und 1 Pkg. Vanillezucker in einem Topf aufkochen. Puddingmischung einrühren und einmal aufkochen. Nougat in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und im heißen Pudding auflösen. Mit Frischhaltefolie bedecken und ca. 2 Stunden abkühlen lassen. Beerenmischung in einem Sieb auftauen lassen, dabei den Saft auffangen. Saft in einen Topf geben, auf drei Viertel einkochen und abkühlen lassen.

Butter in eine Rührschüssel geben und ca. 2 Minuten in heißes Wasser stellen, bis sie leicht anschmilzt. Aus dem Wasser nehmen und mit den Quirlen des Mixers mindestens 5 Minuten weiß-schaumig rühren. 150 g Butter in eine zweite Schüssel geben und beiseitestellen. Restliche Butter weiterrühren, dabei den Pudding esslöffelweise unterrühren.

Tortenboden aus der Form lösen und das Backpapier abziehen. In 4 Böden schneiden. Einen Tortenboden auf einen Servierteller legen, ein Drittel der Beeren daraufgeben und mit einem Viertel der Creme bestreichen. 2 weitere Böden nacheinander darauflegen, mit Beeren belegen und mit Creme bestreichen. Mit dem restlichen Boden abschließen. Einen flexiblen Tortenring um die Torte legen, festziehen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Restliche Creme bei Zimmertemperatur beiseitestellen.

Tortenring entfernen, Torte mit der beiseitegestellten Nougatcreme rundum glatt einstreichen und wieder kalt stellen. Beiseitegestellte Butter mit Staubzucker und restlichem Vanillezucker (1 Pkg.) ca. 4 Minuten schaumig schlagen. Das Butter-Icing in 4 Schälchen geben, 3 Portionen mit dem eingekochten Beerensaft in unterschiedlichen Tönen einfärben, 1 Portion weiß lassen. In 4 Einweg-Spritzbeutel 1 Sterntülle (14 mm ø), 1 Rosentülle (12 mm ø), 1 Turbantülle (8 mm ø) und 1 Lochtülle (14 mm ø) einsetzen (Spritzbeutel entsprechend abschneiden). Die weiße Creme in den Spritzbeutel mit der Lochtülle füllen, die restlichen Cremes nach Belieben in die restlichen Beutel füllen. 2 Bleche mit Backpapier auslegen und mit allen Spritzbeuteln Tupfen daraufspritzen. Mindestens 30 Minuten gefrieren lassen.

Torte ca. 60 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen. Tupfen vom Backpapier lösen, einige davon auf die Torte, die restlichen rund um die Torte legen. Torte servieren.