Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Nikolaus-Lebkuchen Foto: © Walter Cimbal
60 min
Schwierigkeit 1 von 3

Nikolaus-Lebkuchen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2015

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 150 g Blütenhonig
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 60 g Butter
  • 3 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Lebkuchengewürz
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 250 g glattes Mehl + Mehl zum Arbeiten
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Milch
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 2 Msp. rote Lebensmittelfarbe
  • 100 g Staubzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Silberperlen nach Belieben
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Honig und Rohrzucker in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Mit einem Holzlöffel rühren, bis der Rohrzucker gelöst ist. In eine Schüssel gießen. Butter dazugeben und darin auflösen. Ca. 20 Minuten auf Handwärme abkühlen lassen. Mandelaroma, Zimt, Lebkuchengewürz, 1 Ei und Salz darin verrühren. Beide Mehle mit Backpulver vermischen und mit der Honigmischung zu einem glatten Teig verkneten.

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, 160 ºC Umluft) vorheizen. Den Teig mit Mehl bestreuen und ca. 3 mm dick ausrollen. Restliches Ei mit der Milch verquirlen. Die Teigplatte damit dünn bestreichen.

Sterne (5 bis 6 cm ø) ausstechen und mit etwas Abstand zueinander auf die Bleche legen. Teigreste verkneten, ausrollen, ausstechen und auf die Bleche legen. Lebkuchen nacheinander auf mittlerer Schiene je ca. 10 Minuten hellbraun backen. Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

Marzipan mit 1 Msp. roter Lebensmittelfarbe verkneten. Mit 10 g Staubzucker bestreuen und zu einem Rechteck (ca. 18 x 12 cm) ausrollen. In 4 Streifen mit jeweils ca. 3 cm Breite schneiden. Ca. 40 gleichschenklige Dreiecke (3 cm Seitenlänge) aus den Streifen schneiden. Die Dreiecke auf einer Seite mit etwas Wasser bestreichen. Als Mütze jeweils auf einen Sternzacken eines Lebkuchens legen und vorsichtig andrücken.

Restlichen Staubzucker (90 g) mit Zitronensaft zu einer zähflüssigen Glasur verrühren. Die Hälfte der Glasur mit der restlichen roten Speisefarbe (1 Msp.) einfärben. Jede Glasur in einen Gefrierbeutel füllen. Jeweils eine kleine Ecke der beiden Gefrierbeutel abschneiden. Die Lebkuchen nach Belieben mit der Masse verzieren und die Perlen daraufsetzen. Die Glasur ca. 20 Minuten trocknen und fest werden lassen.

Die Lebkuchen ca. 1 Woche zwischen Backpapier in verschließbaren Dosen kühl und trocken lagern. Dabei entwickelt sich der Lebkuchengeschmack, und die Kekse werden weich. Sie halten sich 3 bis 4 Wochen.