Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mokka-Blumen
40 min

Mokka-Blumen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2008

Zutaten

  • Für ca. 45 Stück:
  • 150 g weiche Butter
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Eidotter (Größe M)
  • 180 g Mehl
  • 2 TL lösliches Espressopulver
  • abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • Verzierung:
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 45 Mokka-Bohnen
  • 1 TL Staubzucker
  • 1 TL Kakao

Zubereitung

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Butter und Staubzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eidotter unterrühren. Mehl, Espressopulver und Zitronenschale mischen. Zum Fett-Ei-Gemisch geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig mit großem Abstand als kleine Rosetten auf die Bleche spritzen und nacheinander im Ofen jeweils 10 Minuten backen. Die Kekse auf Kuchengittern abkühlen lassen.

Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Kekse mit der Unterseite hineintauchen und auf Backpapier trocknen lassen. Mokkabohnen mit etwas Kuvertüre auf die Kekse kleben und trocknen lassen. Zart mit Staubzucker und Kakao bestäuben.