Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mini-Schokobiskuitroulade mit Erdbeeren und Stachelbeeren
75 min
Schwierigkeit 2 von 3

Mini-Schokobiskuitroulade mit Erdbeeren und Stachelbeeren

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2019

Zutaten für Mini-Rouladen

  • 2 Eier
  • 2 Eidotter
  • 250 g Kristallzucker
  • 60 g glattes Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 5 Blatt Gelatine
  • 300 g Erdbeeren
  • 200 g Stachelbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 120 ml Schlagobers
  • 250 g Magertopfen
  • 2 EL Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 220 °C (Umluft) vorheizen. Eier, Dotter und 80 g Kristallzucker mit den Quirlen des Mixers auf höchster Stufe ca. 8 Minuten schaumig schlagen. Mehl und Kakaopulver vermischen und auf einen Bogen Backpapier sieben. Die Mehlmischung nach und nach unter Rühren zur Eiermasse geben, bis keine Klümpchen mehr im Teig sind.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen und jeweils die Hälfte des Teiges darauf zu dünnen Rechtecken verstreichen. Auf mittlerer Schiene 3 bis 5 Minuten backen, bis der Teig kleine Bläschen bildet und die Oberfläche trocken ist.

Aus dem Rohr nehmen und die Biskuitböden mit 45 g Kristallzucker bestreuen. Jeweils einen zweiten Bogen Backpapier auf die Biskuitböden legen und etwas andrücken. Die Papierbögen an einer Seite zusammenhalten und mit Schwung wenden, sodass die gezuckerte Seite unten liegt. Auf dem Blech ca. 30 Minuten vollständig auskühlen lassen.

Währenddessen die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren und Stachelbeeren putzen und klein würfeln. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit dem restlichen Kristallzucker (125 g) in einem Topf auf ca. 50 °C erwärmen und rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Gelatine ausdrücken und im warmen Sirup unter Rühren auflösen.

Obers steif schlagen. Topfen in eine große Schüssel geben, Gelatinemischung und Beeren dazugeben und zügig unterrühren. Obers behutsam unterheben. Die Masse ca. 15 Minuten kalt stellen, bis sie eine dickflüssige, cremige Konsistenz hat.

Das obere Backpapier vorsichtig von den Biskuitböden abziehen. Jeweils einen frischen Bogen Backpapier auf die Arbeitsfläche legen, einen Biskuitboden daraufstürzen und das zweite Papier vorsichtig abziehen. Jeweils die Hälfte der Füllung auf den Biskuitböden verstreichen, die Böden mithilfe des Backpapiers gleichmäßig einrollen, stramm in das Papier wickeln, etwas andrücken und ca. 2 Stunden kalt stellen.

Biskuitrouladen aus dem Papier wickeln. Einen Papierstreifen zuschneiden, jeweils der Länge nach auf die Rouladen legen, Staubzucker darüberstreuen und den Papierstreifen entfernen.

Rouladen anrichten und servieren