Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Milchlammschulter mit jungem Gemüse und Erdäpfelolivenpüree
90 min

Milchlammschulter mit jungem Gemüse und Erdäpfelolivenpüree

Frisch gekocht TV 03. April 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Milchlammschulter
  • 50 g Butter
  • 5 EL Olivenöl
  • Für das junge Gemüse (alle Zutaten geputzt bzw. geschält):
  • 100 g junge Karotten
  • 100 g Junglauch
  • 100 g Miniartischocken
  • 1 Kohlrabi
  • 100 g Perlzwiebeln
  • Rosmarin
  • Thymian
  • 1 chinesischer Knoblauch (oder 5 Zehen normaler Knoblauch)
  • Für das Püree:
  • 250 g mehlige Erdäpfel
  • 50 g schwarze Oliven (entkernt)
  • 125 ml Milch
  • 125 g Butter
  • Salz, Muskatnuss
  • Zum Garnieren:
  • Rosmarin

Zubereitung

Milchlammschulter salzen und pfeffern, im Bräter in einem Butter- Olivenölgemisch, anbraten. Im Rohr bei 200 °C ca. 1 Stunde braten.

Das junge Gemüse in Butter anbraten, mit Salz würzen. Das Gemüse, Rosmarin, Thymian und Knoblauch zu der Lammschulter geben, im Rohr weitere 20 Minuten braten. Danach die Lammschulter herausnehmen und mit dem Rosmarinlammjus glacieren (überziehen).

Für das Püree die Erdäpfel in größere Würfel schneiden und in Salzwasser weich kochen, danach abseihen. Die noch heißen Erdäpfel durch die Erdäpfelpresse drücken, heiße Milch zugießen und mit der Butter aufschlagen. Oliven klein hacken, unter das Püree heben, mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Milchlammschulter tranchieren und mit dem Gemüse und dem Erdäpfel-Olivenpüree anrichten, mit Rosmarinzweig garnieren.

Tipp: Besonders geschmackvoll und aufwändig wird das Gericht mit einem Rosmarinlammjus. Dafür Rosmarin Thymian und angedrückter Knoblauch mit zwei Mal angesetzten Lammjus ziehen lassen.